10.02.2013

Einsatzübersicht:

Datum: 10.02.2013
Alarmierung: 13:32 Uhr
Einsatzende:  15:00 Uhr
Einsatzdauer:  1,5 h
Einsatzort: Golzow

Einsatzmeldung:

B 02 Wohnung

 

 

Alarmierte Kräfte:

FF Golzow, FF Genschmar, FF Gorgast, FF Manschnow,

Rettungsdienst, Polizei

 

Eingesetzte Fahrzeuge:

 

FF Golzow: TSF/W, LF 10/6

FF Genschmar: TSF/W, MTW

FF Gorgast:  TSF, LF 8

FF Manschnow: TLF 20/40, TSF/W

Amtsbrandmeister: KdoW

 

Einsatzbericht:


Am frühen Sonntagnachmittag des 10.02.2013 wurden wir um 13:32 Uhr durch die Regionalleitstelle Frankfurt/Oder zu einen Gebäudefeuer in Golzow gerufen. Beim Entreffen stellten wir fest das in einen Mehrfamilienhaus im Treppenflur der komplette Sicherungskasten brannte. Die meisten Hausbewohner hatten sich noch in Sicherheit bringen können. Die anderen mussten in ihren Wohnungen bleiben.

Durch die starke Rauchentwicklung des brennenden Sicherungskasten war das gesammte Treppenhaus verqualmt. Durch den Einsatz zweier Feuerlöscher konnte der Brand schnell gelöscht werden. Ein Trupp unter Atemschutz durchsuchte das Haus und öffnete die Fenster zum Rauchabzug. Mit Hilfe des Überdruckbelüfter der FF Manschnow konnten die gesammten Rauchgase abgeleitet werden.

Aus Vorsichtsmaßnahme wurden 4 Bewohner zur ärztlicher Untersuchung durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus Seelow verbracht.